TC Seestern e.V.

Unsere Ausbilder

  • Ausbildungsleiter



    VDST-CMAS Tauchlehrer ** Nr. 2/1955
    Nitrox-Tauchlehrer *
    Apnoe-Tauchlehrer Nr. 177
    Besondere Abnahmeberechtigungen:
    SK Tauchen mit Kindern


  • VDST-CMAS-Tauchlehrer ** Nr. 2/1647
    Nitrox-Tauchlehrer *
    Tel.: 05341 / 852089
    Fax: 05341 / 852091


  • CMAS Tauchlehrer ** Nr. 802970
    Nitrox-Tauchlehrer *
    Besondere Abnahmeberechtigungen:
    SK Wracktauchen
    SK Trockentauchen
    SK Unterwasserfotografie


  • VDST-CMAS Tauchlehrer ***


  • VDST-CMAS Tauchlehrer ***


  • VDST-CMAS Tauchlehrer * Nr. 1/3496
    Nitrox-Tauchlehrer *


  • VDST-DOSB Trainer C Nr. 6854
    Jugendwartin


  • VDST-DOSB Trainer C Nr. 7142

Schnuppertauchen

Du interessierst Dich für den Tauchsport und möchtest mal einen ersten Eindruck bekommen? Du bist Dir noch nicht sicher, ob es wirklich Spaß macht? Dann melde Dich bei uns zum Schnuppertauchen!

So läuft es ab

Bevor Du abtauchen kannst, benötigen wir von Dir eine ausgefüllte Teilnehmererklärung zum Schnuppertauchen. Dieses Formular findest Du in unserem Downloadbereich. Bist du noch minderjährig, so lass es bitte von Deinen Eltern unterschreiben.

Zu Beginn des Schnuppertauchens gibt es eine kurze theoretische Einweisung. Einer unserer Ausbilder wird Dir alle wichtigen Informationen in einer leicht verständlichen und lockeren Art und Weise näher bringen.

Dann bekommst Du von uns Flossen, Maske und Schnorchel sowie ein Druckluft-Tauchgerät zur Verfügung gestellt. Wer bereits Flossen, Maske oder Schnorchel besitzt, kann diese natürlich gern benutzen.

Nach dem Sicherheits-Check wirst Du dann gemeinsam mit Deinem Ausbilder Deine ersten Unterwassererfahrungen in der sicheren und vertrauten Umgebung des Hallenbads machen. Circa 15 Minuten lang kannst Du die scheinbare Schwerelosigkeit unter Wasser genießen und Du erlebst, wie einfach es ist, unter Wasser aus einem Drucklufttauchgerät zu atmen.

Voraussetzungen

Du mußt mindestens 8 Jahre alt sein, bei Minderjährigen ist eine schriftliche Einverständniserklärung (in der Regel beider Elternteile) erforderlich. Mitbringen mußt Du nur deine Badesachen, ein Handtuch und Duschzeug, alles weitere wird Dir vom Verein zur Verfügung gestellt.

Kosten, Zeit und Ort

Unser Schnuppertauchen ist kostenlos. Allerdings ist die Anzahl an Teilnehmern begrenzt. Vereinbare daher bitte hier einen Termin! Möglich ist dies an jeden Montag von 20:30 bis 21:30 Uhr im Sportbad Heidberg, Sachsendamm 10 in 38124 Braunschweig. Treffpunkt mit dem Ausbilder ist um 20:00 Uhr im Eingangsbereich des Bades.

Grundtauchschein und DTSA *

Grundtauchschein

Mit dem Grundtauchschein sammelst Du erste Tauch-Erfahrungen in der sicheren und überschaubaren Umgebung des Schwimmbades.

In dem Wintermonaten werden mit Flossenschwimmmen, Schnorchelübungen, Zeit- und Streckentauchen die Grundlagen vermittelt.

Danach folgen Übungen mit dem Druckluftgerät.

Alle Übungen werden an Deinen Fortschritt angepasst, so das Du selber bestimmen kannst, wie schnell Du voran kommen willst. Es ist somit auch keine praktische Prüfung nötig.

Parallel zur praktischen Ausbildung werden Dir die theoretischen Grundlagen aus den Bereichen Physik, Medizin, Physiologie, Technik und Biologie vermittelt, die in einem schriftlichen Test abgeprüft werden.

Voraussetzungen
  • Mindestalter 12 Jahre
  • Bei Minderjährigen Einverständniserklärung der Eltern (i.d.R. beider Elternteile)
  • Ärztliches Attest zur Tauchtauglichkeit

Der Grundtauchschein ist die Vorbereitung für die Ausbildungstauchgänge mit Drucklufttauchgerät im Freiwasser und wird im Taucherpass beurkundet.

Mit dem Grundtauchschein besteht die Möglichkeit, weltweit bei jeder VDST/CMAS-Tauchbasis die Freiwassertauchgänge in Begleitung und mit Unterweisung eine Tauchlehrers zu absolvieren, um das VDST/CMAS * - Brevet zu erlangen.

Selbstverständlich kann die Ausbildung auch bei uns im Verein erfolgen.

DTSA*

Nachdem mit dem Grundtauchschein die Grundlagen gelegt sind, folgen jetzt die Ausbildungstauchgänge im Freiwasser, also im See oder im Meer.

Zum Erlangen des DTSA * (Deutsches TauchSportAbzeichen) werden in mindestens fünf Übungstauchgänge mit einem Tauchlehrer weitere Fertigkeiten erlernt und geübt.

Auch das theoretische Wissen wird um einige neue Themen erweitert.

Die Übungstauchgänge werden zum großen Teil während der Sommerferien am Salzgittersee durchgeführt.

Voraussetzungen
  • Mindestalter 14 Jahre
  • Bei Minderjährigen Einverständniserklärung der Eltern (i.d.R. beider Elternteile)
  • Ärztliches Attest zur Tauchtauglichkeit

Mit Erlangen des DTSA * erhälst Du das international anerkannte VDST-CMAS-Taucher*-Brevet. Es bereichtigt zum Ausleihen von Tauchausrüstung auf Tauchbasen, sowie die Teilnahme an von erfahrenen Tauchern oder Tauchlehrern geführten Tauchgängen.

Die genauen und detaillierten Voaussetzungen und Bestimmungen können in der DTSA-Ordnung nachgelesen werden.

DTSA ** und DTSA ***

DTSA **

Mit dem DTSA ** erwirbst Du die grundlegenden Fähigkeiten, Tauchgänge im Freiwasser selbstständig zu planen und durchzuführen.

Voraussetzungen
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung
  • 25 Tauchgänge nach Abschluss VDST-CMAS-Taucher*
  • Aufbaukurs (AK) Orientierung beim Tauchen
  • Aufbaukurs (AK) Gruppenführung
  • 1.Hilfe/HLW-Kurs, nicht älter als ein Jahr

DTSA ***

Mit dieser Ausbildungsstufe lernst Du die Organisation und Führung einer Tauchgruppe unter erschwerten Bedingungen, sowie das Verhalten in Notfällen.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung
  • 65 Tauchgänge bis zum Abschluss, davon mind. 10 auf einer Tiefe zwischen 30 und 40 m
  • Aufbaukurs (AK) Tauchsicherheit und Rettung
  • Aufbaukurs (AK) Nachttauchen

Die genauen und detaillierten Voaussetzungen und Bestimmungen können in der DTSA-Ordnung nachgelesen werden.

Aufbau- und Sonderkurse

Sonderkurse und Aufbaukurse sind ein Angebot, sich eigenverantwortlich in verschiedenen tauchrelevanten Themen fortzubilden und bieten die Möglichkeit, das eigene Wissen und Erfahrung zu vertiefen.

Diese Kurse werden in der Regel in Form von (Wochenend-)Seminaren angeboten. Der TC Seestern bietet viele Kurse je nach Bedarf an. Kurse, die nicht vom TC Seestern selber ausgerichtet werden, können von anderen Tauchvereinen in der Region ausgeschrieben sein und dort belegt werden.

Aufbaukurse (AK)

Aufbaukurse sind Kurse, die erforderlich sind, um die nächste Ausbildungsstufe zu absolvieren.

Orientierung beim Tauchen Bestimmung des Tauchkurses und Standortes während des Tauchens und sicher zum Ausgangspunkt zurück zu finden.
Gruppenführung Führen udn Absichern von Tauchgruppen über und unter Wasser
Tauchsicherheit und Rettung Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen, richtiges Verhalten bei Unfällen.
Nachttauchen Planung, Vorbereitung und Durchführung von Nachttauchgängen.

Sonderkurse (SK)

Eine vollständige Liste aller SK mit den Bestimmungen und Voraussetzungen kann in der VDST-Ordnung SK nachgelesen werden.